E-Mail an mho:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

20.08.2014 Mittwoch Kanzlerin steigt mit der DLRG ins Boot

Foto: BBK

„Ich komme gerne zu Ihnen ins Boot“, sagte Dr. Angela Merkel und stieg ein. Während ihres Besuchs am 19. August im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Bonn informierte sich die Bundeskanzlerin zusammen mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière über die Arbeit der großen Hilfsorganisationen, darunter die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG).

Zusammen mit ihr im Boot der Wasserrettungsorganisation saßen an diesem Tag Bevölkerungsschützer des DLRG Landesverbands Saar, von denen einige bei der Hochwasser-Katastrophe im vergangenen Jahr im Einsatz waren. „Ich bedanke mich bei Ihnen, denn es ist gut zu wissen, dass Sie jederzeit und überall präsent sind, um zu helfen“, sagte Merkel und lobte: „Sie leisten Großartiges.“

In ihrer Rede bezeichnete die Kanzlerin das freiwillige Engagement als „tragende Säule unseres Zivil- und Katastrophenschutzes“, der auch aufgrund dieser Tatsache hohes Ansehen im Ausland genieße. Damit das auch künftig so bleibt, wolle sie Unternehmen und Kammern verdeutlichen, wie wichtig es sei, die Arbeitnehmer im Einsatzfall freizustellen.

Von: mho

zurück zur News-Übersicht