Jeder kann helfen, auch du!

Du hast noch keinen richtigen Plan, wie es nach der Schule weitergehen soll? Du möchtest die Zeit bis zum Studium sinnvoll überbrücken oder du möchtest dir ein Jahr Auszeit vom beruflichen Alltag nehmen und etwas Gutes für die Gesellschaft tun? Wie wäre es mit einem Jahr sozialem Engagement in der größten Wasserrettungsorganisation der Welt? Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) macht es möglich! Das Beste daran: Der Bundesfreiwilligendienst kann in zahlreichen Gliederungen der DLRG in ganz Deutschland geleistet werden.

Wir brauchen dich!

Der Bundesfreiwilligendienst ist genau das Richtige für dich, wenn du

  • dich für das Thema Sicherheit im und am Wasser begeistern kannst
  • du Lust hast, eine kurze Zeit als Rettungsschwimmer an der Nord- oder Ostsee tätig zu sein
  • viele neue Eindrücke gewinnen, wertvolle Erfahrungen sammeln und Menschen kennenlernen möchtest
  • zwölf, mindestens aber sechs und höchstens 18 Monate Zeit mitbringst
  • dich selbst gerne weiterbilden möchtest


Bewerbung


 

 

Für Einsatzstellen


 

 

Für Freiwillige


 

 

Downloads



Über den Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Der Bundesverband der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. ist als Zentralstelle für den Bundesfreiwilligendienst anerkannt. In der DLRG absolvieren rund 100 Freiwillige ihren Dienst.