Ich hatte neulich meinen dritten Lehrgang: „Einführung in die Fotografie.“ Pheline, Tatjana und Julia waren auch dabei. In dem Lehrgang habe ich viele neue Sachen gelernt, die ich gut Zuhause umsetzen kann. mehr...

Das Grundlagenseminar bei der DLRG ist in zwei Teile geteilt. Es dauert neun Tage. Die ersten vier Tage ist man im Bundeszentrum in Bad Nenndorf und lernt, wie die DLRG aufgebaut ist und welche Rechte und Pflichten man als Bundesfreiwilligendienstleistender hat. mehr...

Im Bundesfreiwilligendienst kann man sich für verschiedene Ausbildungswege entscheiden. Dort gibt es die Ausbildung Schwimmen/Rettungsschwimmen, Erste-Hilfe/Sanitäts-Ausbildung, Wasserrettungsdienst, Breitensport, Jugendspezifische Fachausbildung und Vereinsmanagement. mehr...

Ich bin Pheline, 19 Jahre alt und habe am 1. November meinen Bundesfreiwilligendienst in der Bundesgeschäftsstelle der DLRG begonnen. Nachdem ich im vergangenen Juni mein Abitur erfolgreich abgeschlossen habe, stand für mich fest, dass ich ein Jahr dazu nutzen möchte, mich sozial zu engagieren und erste Berufserfahrungen im kaufmännischen Bereich zu sammeln. mehr...

Wir möchten euch über die vergangenen Wochen berichten. Wir waren zum BFD-Grundlagen-Seminar im Bundeszentrum in Bad Nenndorf, sowie anschließend zur Politischen Bildung in Bad Oeynhausen. mehr...

Ich bin Kassandra und selbst erst seit Anfang September dieses Jahres beim DLRG tätig und mache seitdem auch mein Bundesfreiwilligendienst dort. Am Anfang war ich ziemlich nervös, da ich direkt auf ein Seminar für die DLRG Kindergartentage geschickt wurde. Aber mittlerweile habe ich mich super eingelebt. mehr...