Forum Verbandskommunikation 2018

Ab sofort können sich Interessierte für das 2. Forum Verbandskommunikation anmelden. Die Veranstaltung vom 26. bis 28. Januar 2018 in Bad Nenndorf richtet sich an Öffentlichkeitsarbeiter aller Gliederungen in der DLRG. Das Forum soll Impulse für die interne und externe Kommunikation setzen, Möglichkeiten zu Gliederungsübergreifenden Austausch bieten und mit einem attraktiven Rahmenprogramm unterhalten.

Geplante Workshop-Themen:

  1. Kommunikationskanäle (Referentin: Ingrid Lehr-Binder)
  2. Kommunikation in kritischen Einsatzsituationen (Referent: Dr. Rolf Erbe)
  3. Social Media (Referenten: Florian Mydlak/N.N.)
  4. Umgang mit "klassischen" Medien / Erstellen kurzer Pressemeldungen (Referent: Andreas Lerg)
  5. Erscheinungsbild der DLRG (Referent: Holger Sturm)
  6. Gute Fotos mit einfacher Technik (Referenten: Sascha Walther/Steph Dittschar/Daniel-André Reinelt)
  7. Video (Referenten: Denis Foemer/N.N.)
  8. Positionierung der DLRG in Politik und Wirtschaft (Referenten: Andreas Bläse/Alexander Kille)
  9. Freies Sprechen vor Gruppen (Referent: Clemens Löcke, "Sprechperlen")
  10. Vorbereitung eines Druckstückes (N.N.)
  11. Rettungssport als Kommunikationsmittel (Holger Friedrich/Kai Schirmer)
  12. Flüchtlinge in der DLRG als Helfer / Rettungsschwimmer (Sabine Lillmanntöns)
  13. Fundraising/Zweckvermögen (Thomas Matthews)
  14. Der Weg zum besseren DLRG Bild (N.N.)
  15. Wir gestalten unser Museum - Macht mit! (Robert Büschel/Florian Fischer)

Die Themenplanung und Referentenauswahl ist noch nicht abgeschlossen. Wer sich für die Veranstaltung anmeldet, bekommt zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit, die für ihn interessantesten Workshops auszuwählen.

Programmablauf

Anmeldung

Forum Verbandskommunikation (Nr.: 2018-0001)

Symbolbild für den Lehrgang
Zielgruppe
Geschäftsführende Vorstände und Öffentlichkeitsarbeiter aller Gliederungen
Voraussetzungen
  • DLRG-Mitgliedschaft
Inhalt
Wir wollen mit dem zweiten bundesweiten DLRG Forum Verbandskommunikation Impulse setzen, aber auch ein Weiterbildungsangebot an alle ehrenamtlichen Mitarbeiter in der internen und externen Kommunikation unterbreiten. Gemeinsam vermitteln wir - bewusst und unbewusst - den Nutzwert der DLRG für unsere Mitglieder, Freunde und Förderer sowie selbstverständlich der breiten Öffentlichkeit.

Gelegenheit zur Vertiefung geben unsere Workshops zu den Themen
  1. Kommunikationskanäle (Referentin: Ingrid Lehr-Binder)
  2. Kommunikation in kritischen Einsatzsituationen (Referent: Dr. Rolf Erbe)
  3. Social Media (Referenten: Florian Mydlak/N.N.)
  4. Umgang mit "klassichen" Medien / Erstellen kurzer Pressemeldungen (Referent: Andreas Lerg)
  5. Erscheinungsbild der DLRG (Referent: Holger Sturm)
  6. Gute Fotos mit einfacher Technik (Referenten: Sascha Walther/Steph Dittschar/Daniel-André Reinelt)
  7. Video (Referenten: Denis Foemer/N.N.)
  8. Positionierung der DLRG in Politik und Wirtschaft (Referenten: Andreas Bläse/Alexander Kille)
  9. Freies Sprechen vor Gruppen (Referent: Clemens Löcke, "Sprechperlen")
  10. Vorbereitung eines Druckstückes (N.N.)
  11. Rettungssport als Kommunikationsmittel (Holger Friedrich/Kai Schirmer)
  12. Flüchtlinge in der DLRG als Helfer / Rettungsschwimmer (Sabine Lillmanntöns)
  13. Fundraising/Zweckvermögen (Thomas Matthews)
  14. Der Weg zum besseren DLRG Bild (N.N.)
  15. Wir gestalten unser Museum - Macht mit! (Robert Büschel/Florian Fischer)
Jeder Tagungsteilnehmer soll die Möglichkeit bekommen, vier Workshops auszuwählen.
Veranstalter
DLRG Präsidium
Fachbereich
Verbandskommunikation
Veranstaltungsort
DLRG Hotel Delphin: Im Niedernfeld 1-3, 31542 Bad Nenndorf
Leitung
Leiter Verbandskommunikation
Referent(en)
- Ingrid Lehr-Binder, Bundesverband, stellv. Leiterin Verbandskommunikation - Sabine Lillmanntöns, Bundesverband, stellv. Leiterin Ausbildung - Holger Sturm, stellv. Leiter Verbandskommunikation - Dr. Rolf Erbe, Berliner Feuerwehr - Florian Mydlak, Bundesverband, Arbeitskreis Soziale Medien - Andreas Lerg, Bundesverband, Kompetenzteam Bildung - Sascha Walther, Bundesverband, Arbeitskreis Foto/Video - Steph Dittschar, Bundesverband, Arbeitskreis Foto/Video - Daniel-André Reinelt, Bundesverband, Arbeitskreis Foto/Video - Denis Foemer, Bundesverband, Arbeitskreis Foto/Video - Holger Friedrich, Teammanager DLRG Nationalmannschaft Weitere Referenten werden ergänzt.
Termin(e)
  • Fr, 26.01. - So, 28.01.18 Ganztägig (, , )
Teilnehmerzahl
Min: 0, Max: 110
Teilnehmerkreis
Eine Mitgliedschaft / Mitgliedschaft in einer bestimmten Gliederung ist nicht erforderlich
Gebühren
  • 85,00 Euro - Tagungsteilnehmer
Der Teilnehmerbeitrag beträgt 85€ p.P. (inkl. Tagungsgebühr, Verpflegung und Übernachtung) im Doppelzimmer. Der Beitrag wird nicht reduziert, wenn Mahlzeiten und/oder Übernachtungen nicht in Anspruch genommen werden. Den Zuschlag für ein Einzelzimmer trägt der Teilnehmer selbst.
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
So, 17.12.2017

Es sind nur noch wenige Plätze vorhanden!


zur Onlineanmeldung

Materialstelle geöffnet

Am Samstagmittag (27. Januar) besteht für alle Teilnehmer die Möglichkeit zwischen 12:00 und 14:30 Uhr in der Materialstelle einzukaufen.