Wettbewerb Rettungsschwimmen Polizei

Auch der Wettbewerb "Rettungsschwimmen der Bundespolizei und der Polizeien der Länder" dient dem Ziel, die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung in der Polizei zu fördern.

Teilnehmen können Ausbildungs- und Einsatzeinheiten der Polizei sowie Ämter und Dienststellen. Zur besseren Vergleichbarkeit treten die Einheiten dabei in zwei Kategorien gegeneinander an. Gewertet werden die während eines Grundausbildungsjahres, bzw. innerhalb von zwölf Monaten abgelegten Schwimm- und Rettungsschwimmprüfungen im jeweiligen Kalenderjahr des Wettbewerbs. Die Wertung erfolgt über ein Punktesystem.

Der Wettbewerb wird jährlich ausgeschrieben, Meldeschluss ist jeweils der 31. März, Wertungsstichtag der 15. Dezember.

Ausschreibungsunterlagen als pdf-Datei