Qualitätssiegel Sport pro Gesundheit

Das "Qualitätssiegel Sport pro Gesundheit" ist das Siegel des organisierten Sports, mit dem qualitativ betreute gesundheitsorientierte Sportangebote von Sportvereinen ausgezeichnet werden. Alle Angebote mit dem Siegel bieten den Teilnehmern die Möglichkeit kurz- und langfristig körperliche, psychische und soziale Gesundheitsressourcen zu Stärken und die Teilnehmer langfristig an Bewegung im Sportverein zu binden.

Die DLRG ist seit 2006 berechtigt Angebote, die sich nach dem Programm: "Aquafitness - Trainiere im Wasser, sei fit im Wasser und an Land" richten, das Siegel zu vergeben. Als Kriterien müssen zusätzlich die folgenden Qualitätskriterien nachgewiesen werden.

Qualitätskriterien

Durch die Vorgaben des DOSB als zuständiger Dachverband sind folgende Kriterien einzuhalten:

  1. zielgruppengerechtes Angebot 
  2. qualifizierte Leitung 
  3. einheitliche Organisationsstruktur 
  4. präventiver Gesundheits-Check 
  5. begleitendes Qualitätsmanagement
  6. der Verein als Gesundheitspartner

Auf zwei Kriterien ist jedoch besonders hinzuweisen:

Kriterium 1, Zielgruppengerechtes Angebot:

Das Bewegungsangebot muss dem Manual

"Aquafitness- Trainiere im Wasser, sei fit im Wasser und an Land"

 entsprechen.

Kriterium 2, Qualifizierte Leitung:

Die Leiterin oder der Leiter des Gesundheitssportangebots muss die Lizenz "Sport in der Prävention" oder eine höherwertige Ausbildung besitzen. Von Seiten der DLRG wird jährlich eine Ausbildungen zum Erwerb der Lizenz angeboten.