Rettungsschwimmabzeichen

Wie bei den Schwimmabzeichen auch, sind die drei Rettungsschwimmabzeichen im Deutschen Rettungsschwimmpass in die Stufen Bronze, Silber und Gold gestaffelt. Zur Vorbereitung auf die Abzeichen gibt es noch den sog. Juniorretter.

Das Rettungsschwimmabzeichen an sich besitzt kein Gültigkeitsdatum. Je nach Einsatzgebiet bzw. Auftraggeber kann aber ein fester Auffrischungsrhythmus festgelegt werden. Die DLRG empfiehlt jedoch seine Rettungsschwimmausbildung spätestens alle vier Jahre zu wiederholen.

In das Referat Rettungsschwimmen ist auch das Deutsche Schnorcheltauchabzeichen integriert, in dem der Umgang mit der Grundausrüstung (Flossen, Maske, Schnorchel) vermittelt und geprüft wird.

Alle Kurse zur Erlangung der Rettungsschwimmabzeichen werden durch die einzelnen Gliederungen vorgenommen. Eine Gliederung in ihrer Nähe können Sie hier suchen.