Umschreibung DLRG-Bootsführerscheine in den amtlichen Sportbootführerschein

Anträge auf Umschreibung sind durch den Inhaber des DLRG-Bootsführerscheins direkt beim DMYV (für Binnen) und DSV (für See) zu beantragen. Die Umschreibemöglichkeiten sind der aktuellen Prüfungsordnung Bootswesen (Stand: 2015) zu entnehmen.

Die notwendigen Anträge sowie weitere Informationen sind unter dem folgenden Link zu finden:

http://www.dmyv.de/fuehrerschein-funk/service/umschreibung/

Für Umschreibungen in den amtlichen Sportbootführerschein See ist das Vorliegen eines DLRG-Bootsführerscheins im aktuellen Kartenformat erforderlich. Alte Dokumente können bei der Außenstelle Bootswesen des Präsidiums umgetauscht werden.

Liste der umschreibefähigen Befähigungsnachweise für die Landesverbände:

www.dmyv.de/fuehrerschein-funk/service/welche-scheine-werden-umgeschrieben