Aufgabengebiet

Wofür braucht man Unfalldarsteller? Wie wird man das? Was gehört alles zur Notfalldarstellung? Was gibt es denn noch alles? Könnte ICH helfen?

Grundsätzlich RUNDen wir jede sanitätsdienstliche Aus- und Weiterbildung im Rahmen von Lehrveranstaltungen und Übungen ab. Von den Maßnahmen der Ersten Hilfe bis zu Schulungen für Leitende Notärzte, organisationsübergreifende Katastrophenschutzübungen und öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen für Alt und Jung.

Unser Aufgabengebiet umfasst die

  • Begleitung und Beratung bei der Übungsvorbereitung
  • Darstellung von unverletzten, leicht- und schwerverletzten Personen
  • Schminken der Verletzungen
  • Auswahl geeigneter Übungsräume
  • Szenariengestaltung nach Notwendigkeit
  • Unauffällige Steuerung des Übungsablaufes
  • Auswertung aus Blickwinkel des Betroffenen

RUNDherum alles was ihr Euch so vorstellen könnt und noch mehr, da unser Erfahrungsschatz ständig wächst. Wie sieht es mit Deinem aus? Gelingt Dir oft der Blick über den Tellerrand hinaus?

Bei uns kein Problem! Als künftige Mime, Ausbilder oder Übungsleiter - nimm einfach Kontakt mit dem Arbeitskreis der Realistischen Unfall- und Notfall-Darstellung (AK-RUND) auf.