26.03.2018 Montag NIVEA-Preis: Bis 31. Mai Gliederungen empfehlen

Foto: Boris Rostami-Rabet

"Wenn es sonst keiner macht, dann müssen wir es halt tun". Das war die Initialzündung für vier Oberbayern, im Jahr 2012 eine eigene DLRG-Gliederung zu gründen. "Es mangelte einfach an genügend Präventionsangeboten und außerhalb der Schulen gab es zu wenig Aufklärung sowie Schwimmausbildung", erklärt Ralf Waidmann, Vorsitzender des noch jungen Kreisverbandes mit mittlerweile rund 100 Mitgliedern.
Und tatsächlich: Schwimm- und Rettungsschwimmkurse sind heute fester Bestandteil des DLRG-Angebots vor Ort. Hinzu kommen die Einbindung in den Katastrophenschutz (Hochwassereinsatz im Juni 2016 in Simbach, Niederbayern), Erste-Hilfe-Kurse, die Teilnahme an verschiedenen NIVEA-Projekten (beispielsweise Seepferdchen für alle) oder die Unterstützung von Menschen mit hochgradiger Behinderung.

Für dieses außerordentliche Engagement wurde der Kreisverband letztes Jahr in Hamburg mit dem NIVEA-Preis für Lebensretter in der Kategorie "DLRG-Gliederung" ausgezeichnet. Der Preis war mit 3.000 Euro dotiert. "Die Mühldorfer sorgen in ihrer Freizeit als Rettungsschwimmer für sicheres Badevergnügen, organisieren Schwimmkurse und fördern Menschen mit Behinderungen. Das verdient unsere größte Anerkennung", lobte Iain Holding, General Manager Beiersdorf AG, den Kreisverband.

Jetzt noch für Lebensretter-Preis 2018 bewerben!
Mit dem NIVEA-Preis ehren DLRG und die Beiersdorf AG mit ihrer Marke NIVEA seit nunmehr 30 Jahren Menschen für ihren lebensrettenden Einsatz. Dabei werden sowohl Einzelpersonen als auch DLRG-Gliederungen für akute Lebensrettungen beziehungsweise außerordentliches ehrenamtliches Engagement für die Sicherheit im, am und auf dem Wasser geehrt. Empfehlungen für Gliederungen können von Privatpersonen, Funktionsträgern, Institutionen und auch Ämtern eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2018. Anlässlich des Jubiläums und um den Preis attraktiver zu machen, wurden die Preisgelder in diesem Jahr deutlich erhöht. Der Preis für Gliederungen ist nun mit 10.000 Euro dotiert.

Kategorie(n)
allgemein

Von: Verbandskommunikation

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Verbandskommunikation:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden