24.05.2019 Freitag  Spam und Schadsoftware - Gefahren erkennen und abwehren.

Längst setzen Betrüger nicht mehr nur auf den "Enkeltrick" im Hausflur, sondern auch auf fiese Tricks im Netz. Die Forschungsgruppe Security, Usability, Society (SECUSO) des KIT hat die wichtigsten Informationen zum Thema "betrügerische Nachrichten mit gefährlichen Links" in diesem Video zusammengestellt. Der Film zeigt, wie du die Gefahren erkennst und Betrüger einfach abwehren kannst.

Im Video des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) erfahrt ihr, wie ihr gefährliche E-Mails erkennt. Außerdem könnt ihr helfen, die Filter vor unseren E-Mail-Systemen zu verbessern.

Auch wenn sich die Schadsoftware- und Spamabwehr auf unseren E-Mailsystemen stündlich aktualisiert, können wir natürlich nicht ausschließen, dass euch gefährliche E-Mails erreichen. Wer seine E-Mails aufmerksam liest, kann viel dazu beitragen, nicht in Fallen zu tappen. Details erfahrt ihr im Video, das vom Karlsruher Institut für Technologie entwickelt wurde.

Außerdem könnt ihr selbst etwas tun und unsere Abwehr verbessern. Helft mit und schickt uns verdächtige E-Mails als Anhang an abuse@dlrg.de. Wir füttern damit unsere Filter und verbessern so die Ergebnisse.

Kategorie(n)
Internet

Von: Nico Reiners

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Nico Reiners:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden