E-Mail an oberlehberg:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

21.11.2012 Mittwoch Neues Internetlayout in 2013

Zum 100-jährigen Jubiläum der DLRG wird es in 2013 ein komplett neues Weblayout geben. Wie bereits berichtet, könnt ihr einiges tun, damit die Umstellung für euch möglichst reibungslos von statten geht und ihr ideal darauf vorbereitet seid. Das neue Layout hat keine variable Breite, sieht aber trotzdem auf Bildschirmen mit hoher Auflösung sehr ansprechend aus. Das neue Layout wird am 9.1.2013 auf dem Neujahrsempfang der DLRG in Hannover präsentiert. Vorabversionen werden nicht herausgeben. Als Webmaster könnt ihr eure Seiten jedoch schon jetzt für das neue Layout vorbereiten:

Grundsätzliches

Die Seiten sollten Inhaltlich so gestaltet sein, dass sie hauptsächlich Werbung für die Gliederung und die DLRG im Allgemeinen machen. Die Devise "Wir haben was, das kommt nun auf unsere Homepage, egal was es ist." soll nicht (mehr) verfolgt werden.
Seiten die eher für Mitglieder interessant sind, sollten unter den Hauptmenüpunkt "für Mitglieder" erscheinen.
Die Quicklinks sollen in Zukunft vorwiegend auf Web 2.0/Social Media Inhalte verweisen. Hierzu zählen Forum, Gästebuch, Facebook, Twitter usw. Je nachdem, welche Funktionen ihr nutzt, sollten diese hier dargestellt werden. Auf der Präsidiumsseite ist hier auch der Link zu den Shops untergebracht. Außerdem findet ihr hier die Startseite und den Kontakt-Link.
In der Fußzeile stehen die Kontoverbindungen, Ansprechpartner sowie die Sitemap und das Impressum. Als TYPO3-Gliederung: Alle Inhalte werden automatisch übernommen. Als HTML oder pHTML-Gliederung: Wir empfehlen dringend auf PHP oder besser noch TYPO3 umzusteigen,
denn es wird für das neue Layout keine HTML- oder pHTML-Vorlagen mehr geben.
Als PHP-Gliederung: Benutzt unbedingt die letzte Version 2.5.0 der PHP-Vorlagen und vor allem die index.php solltet ihr möglichst unverändert einsetzen. Für eure öffentlichen Webseiten solltet ihr vor allen Dingen die vom AKI bereitgestellten Module (Skripte/TYPO3-Plugins) benutzen: Einheitliche Inhalte, ISC-Bildergalerie/ Medienverwaltung,
Terminskript, Gästebuch, Forum, etc. Die zentral bereit gestellten Skripte werden automatisch von uns an das neue Layout angepasst, so dass ihr damit keine Arbeit haben solltet.

Aufbau des Menüs:

Besonders die oberste Menüebene solltet ihr auf maximal acht Punkte beschränken, denn das Layout verfügt für diese Navigationsebene über einen begrenzten, absichtlich nicht erweiterbaren Platz. Die Präsidiumsseite beschränkt sich übrigens auf folgende Hauptmenüpunkte: "Über uns", "Jugend" "Lernen", "Retten", "Informieren", „Sport“ "Presse", "für Mitglieder".
Die einzelnen Hauptmenüpunkte sollen jeweils ein Portal enthalten, dass den Besucher informiert, was für Informationen er hier findet.
Untermenüs: Das Layout unterstützt maximal 3 Untermenü-Ebenen, so dass inkl. des Hauptmenüs maximal vier Ebenen zur Verfügung stehen. Der Ebenenlink "eine Ebene höher", wie im bisherigen Layout, ist nicht vorgesehen. Die hieraus resultierende Einschränkungen wurden bewusst und absichtlich vorgenommen, um den Besuchern einen einfachen Einstieg in die Seiten zu gewährleisten.

Bilder und Icons:

Icons und gezeichnete Piktogramme wird es im neuen Layout extrem wenige geben. Das neue Layout wird sehr fotolastig und schon jetzt solltet ihr Fotos machen. Diese Fotos sollten idealerweise zu euren Hauptmenüpunkten passen. Ihr benötigt Fotos mit 900px in der Breite und 125px in der Höhe für die Inhaltsseiten und 900px in der Breite und 342px in der Höhe für die Startseite, welche sich in das Layout einfügen lassen
werden. Die Fotos sollten so aufgeteilt sein, dass der inhaltliche Bildmittelpunkt etwas links der Bildmitte liegt. Die rechte Seite sollte eher dunkler gehalten werden, da dort ein Schriftzug in weißer Schrift darüber gelegt wird. Ist auf dem Bild eine einzelne Person zu sehen, so sollte diese idealerweise nach rechts schauen. Diese Bilder werden Teil des Layouts und ersetzen nicht die Bilder in euren Artikeln/ Inhalten/
Galerien.
Webmaster und Entwickler werden verstärkt vorab im Forum https://forum.dlrg.de und/oder im Wiki wiki.dlrg.de Informationen erhalten. Abschließend hoffen wir, dass euch das neue Layout genauso gut gefallen wird wie uns.

Kategorie(n)
Internet

Von: oberlehberg

zurück zur News-Übersicht