Pflichtangaben bei der digitalen E-Mail-Signatur

Gemäß dem Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister (EUHG) müssen die Pflichtangaben, die auf Geschäftsbriefen vorgeschrieben sind, von Kaufleuten, einschließlich Personenhandelsgesellschaften, GmbH und AG auch bei geschäftlichen Mitteilungen in Form von E-Mails und Faxschreiben verwendet werden. So sind auch bei geschäftlichen E-Mails Firma, Sitz, zuständiges Registergericht und Vertretungsorgane als Pflichtangaben bei allen Formen der Geschäftskorrespondenz anzugeben. Für DLRG-Gliederungen hat dieses Gesetz im Regelfall keine Auswirkungen. E-Mailsignaturen der DLRG-Gliederungen sollten sich an folgendem Beispiel orientieren:

--

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Gliederung e.V.
Funktion, Vorname, Name evtl. Ressortbezeichnung
Straßenamen, Hausnummer | PLZ/Ortsname
Tel.: +49 (1234) 456-789
Fax: +49 (1234) 456-790
E-Mail: vorname.name@dlrg.de | URL: dlrg.de

Rechtsform: eingetragener Verein (e.V.) Amtsgericht Berlin-Charlottenburg VR 24198 Vertretungsberechtigung gemäß § 26 BGB: Vorsitzender Vorname, Name | stellv. Vorsitzender Vorname, Name | stellv. Vorsitzender Vorname, Name | Schatzmeister/in Vorname, Name

USt-IdNr. DE 123 456 789

Internetadresse (URL)/E-Mail-Adresse

Alle Internet- und Mailadressen werden generell in Kleinschreibung geschrieben. dlrg.de | info@dlrg.de | kommunikation@bgst.dlrg.de

Achtung: Bitte das zuständige Amtsgericht der Gliederung eintragen und die entsprechende VR-Nr.