Wappennutzung auf Internetseiten: Bußgelder bis zu 1.000 Euro für unbefugte Nutzung

Landes- und Gemeindewappen sind Hoheitszeichen. Die Gestaltung und die Verwendung von Landes- oder Gemeindewappen sind gesetzlich und durch Verordnungen geregelt. Eine Verwendung durch Dritte – auch Vereine - ist untersagt.

Eine unbefugte Nutzung des Wappens oder des Wappentieres beispielsweise auf einer Internetseite stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und ist damit strafbar. Hier können Bußgelder bis zu 1.000 Euro verhängt werden.

Verbänden, Vereinen, Unternehmen und Privatpersonen, die - insbesondere im sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereich - ihre Verbundenheit mit dem Land oder einer Gemeinde zum Ausdruck bringen wollen, stehen alternativ oft "Landes- oder Gemeinde-Zeichen" kostenlos zur Nutzung zur Verfügung. Die Zeichen sind ebenfalls markenrechtlich geschützt. Jede Nutzung ist daher genehmigungspflichtig!