Handbuch Corporate Design

Das optische Erscheinungsbild eines Verbandes ist seine erste und – für den Moment betrachtet – häufig auch einzige Chance bzw. der einzige Weg, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dies gilt in besonderem Maße für eine humanitäre Organisation wie die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V., deren Breite an Tätigkeiten in weiten Teilen des öffentlichen Bewusstseins nur rudimentär bekannt ist. Um eindeutig erkannt zu werden, ist für unseren Verband – auch angesichts eines permanenten Informationsüberflusses – die Einheitlichkeit des Corporate Designs Pflicht und Chance zugleich. Pflicht, da sich die vielfältigen Aktivitäten der DLRG nur so unter einem Dach bzw. einer Marke bündeln lassen. Chance, weil durch die bundesweite Präsenz von DLRG-Gliederungen ein kaum zu überschätzender Wiederholungseffekt erreicht werden kann. Unter einem einheitlichen Corporate Image gilt es, die „Marke“ DLRG als die humanitäre Organisation und den kompetenten Ansprechpartner für alle Fragen rund ums Schwimmen, Rettungsschwimmen und als Garant für sichere Wasserfreizeit zu positionieren und damit ein wiederkennbares Profil zu erzeugen. Das Corporate Design bestimmt die dazugehörigen optischen Elemente. Notwendig ist eine klare Strukturierung des Außenauftrittes und die Vereinheitlichung und Vereinfachung unserer vorhandenen Kernelemente. Die hier vorliegende vierte Auflage unseres Handbuches Corporate Design mit den entsprechenden Vorlagen und Arbeitsmaterialien stellt die in den Gliederungen benötigten Mittel und Vorgaben bereit – nicht nur für die Öffentlichkeitsarbeit, sondern für alle Bereiche der DLRG Tätigkeit. Denn nur, wenn vom Vorstand bis zum „einfachen“ Mitglied alle an einem einheitlichen Auftritt mitarbeiten, lässt sich der bestmögliche Effekt erzielen. Die Materialstelle der DLRG unterstützt diese Zielsetzung durch eine entsprechende Angebotspalette aller wesentlichen Produkte für die satzungsgemäße Arbeit des Verbandes. Übrigens steht die Forderung nach Einheitlichkeit nicht im Widerspruch zu dem verständlichen Wunsch, sich mit der öffentlichen Präsentation der eigenen Gliederung auch optisch vom Nachbarn abzusetzen. Das vorliegende Handbuch gibt lediglich verbindliche Regelungen für die einheit-lichen Elemente vor und beschreibt, wo und wie individuelle Ergänzungen möglich sind, ohne die grundlegende Optik zu stören. Die vorliegende vierte Auflage des Handbuches modifiziert und ergänzt die bisher getroffenen Regelungen des Corporate Designs. 

Handbuch Corporate Design als pdf-Datei , Stand: 2017 (4,5 MB zum Download)

Kontakt: Für Fragen zum Corporate Design der DLRG wenden Sie sich bitte per E-Mail an: kommunikation@bgst.dlrg.de