Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG e.V. findest du hier .

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

EUR 0,00
zum Warenkorb

Die DLRG ist seit über 100 Jahren in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung tätig. Jährlich werden bundesweit durch unsere ehrenamtlichen Ausbilder etwa 70.000 Teilnehmende im Rettungsschwimmen ausgebildet und erlangen ein Deutsches Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber oder Gold. Zusammen mit Ihnen möchten wir den Theorieteil der Rettungsschwimmausbildung zeitgemäßer gestalten und in ein E-Learning Format übertragen. Sie möchten einen Beitrag zur Steigerung der Sicherheit in den deutschen Bädern und Badestellen leisten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Referent*in E-Learning (m/w/d)

mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden (Vollzeit). Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2025 befristet.
Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD. Die Bereitschaft zu Dienstreisen und gelegentlicher Wochenendarbeit muss gegeben sein.
Die DLRG hat sich als Ziel gesetzt, allen in der Rettungsschwimmausbildung tätigen Gliederungen ein attraktives E-Learning Angebot zur Vermittlung der Theorieinhalte der Rettungsschwimmausbildung auf der Ilias Plattform zur Verfügung zu stellen. Lerninhalte, die bereits in Ausbilderhandbüchern und Teilnehmerbroschüren veröffentlicht sind, sollen hierfür zielgruppengerecht aufgearbeitet werden. In einem weiteren Schritt sollen die gesammelten Erfahrungen in die Entwicklung von E-Learning Inhalten für die Ausbilderausbildung übertragen werden.

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Entwicklung eines E-Learning Konzeptes zur Vermittlung von Theorieinhalten der Rettungsschwimmausbildung in Abstimmung mit ehrenamtlichen Ansprechpartnern inkl. Evaluationskonzept
  • Übertragung von Inhalten aus vorhandenen Materialien in E-Learning Formate
  • Erstellung der geplanten Module auf der Lernplattform Ilias inkl. Grafiken und Animationen
  • Koordination der Zusammenarbeit mit externen Partnern (z.B. Illustratoren und andere E-Learning Spezialisten)
  • Projektmanagement für Teilprojekte

Idealerweise erfüllen Sie folgende fachliche Anforderungen:

  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Bildungs-, Kommunikations-, Medien- oder Sportwissenschaften
  • Erfahrung bei Planung, Gestaltung und Umsetzung von E-Learning Angeboten.
  • Erfahrung in der non-formalen Erwachsenenbildung 
  • Die Fähigkeit, Informationen zielgruppengerecht aufzuarbeiten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie darüber hinaus noch folgende Kompetenzen mitbringen:

  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Funktionsträgern
  • Vorhandenes Rettungsschwimmabzeichen Silber
  • Vorhandene Qualifikation DLRG Ausbilder Schwimmen oder Rettungsschwimmen bzw. Trainer-/Ausbilderlizenz eines anderen Wassersportverbandes oder einer anderen Wasserrettungsorganisation
  • Verantwortungsbewusstes, strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten

Welche umfangreichen Sozialleistungen Sie bei uns erwarten können und was wir sonst noch zu bieten haben, finden Sie hier. Auf unsere Datenschutzerklärung im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung wird hingewiesen. Mit der Bewerbung erklären Sie sich mit der in diesem Zusammenhang erforderlichen Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.

Unsere Stelle spricht Sie fachlich und menschlich an?
Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres Gehaltswunsches bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal bis zum 15.02.2023 damit wir Sie kennenlernen dürfen.

Wir haben eine Antwort auf die Fragen, die Sie vielleicht noch haben:

Gerne können Sie sich bei Fragen zum Bewerbungsverfahren an die Leiterin der Stabsstelle Personal, Karin Feldkötter, unter 05723/955 474 wenden. Bei fachlichen Fragen steht Ihnen unser Teamleiter Prävention, Matthias Stoll, unter der Durchwahl 05723/955 434 zur Verfügung.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.