Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

DLRG Einsatzberichte

Einsatz Person/en im Wasser (So 25.10.2020)
69648: TH WASSER Y: Kiter treibt ab

Einsatz von:
OG St. Peter-Ording e.V.
Einsatzart:
Person/en im Wasser
Einsatztyp:
WRD mobil
Einsatztag:
25.10.2020 - 25.10.2020
Alarmierung:
Alarmierung per Leitstelle
am 25.10.2020 um 15:02 Uhr
Einsatzende:
25.10.2020 um 17:00 Uhr
Einsatzort:
Ording-Nord, Ordinger Strand, 25826 St. Peter-Ording
15:11:00
Einsatzauftrag:
Rettung der Person aus dem Wasser.
Einsatzgrund:
Es ist ein Kitesurfer in Not gemeldet worden.
Eingesetzte Kräfte
0/1/7/8
  • 1 Gruppenführer
  • 3 Bootsführer
  • 2 Sanitäter SAN A/B/C RS RA
  • 2 Wasserretter

Kurzbericht:

Am Ordinger Strand ist ein Kitesurfer in Notlage geraten. Bei Wind aus Südsüdwest schaffte es der Wassersportler nicht mehr auf sein Hydrofoil-Kiteboard aufzusteigen und trieb dabei in Richtung Westerhever ab. Ein weiterer Kitesurfer bemerkte die gefährliche Situation und wendete sich an zufällig vorbeikommende Spaziergänger, dass diese den Notruf wählen sollten.

Bei unserer Ankunft im Bereich Ording-Nord sind wir durch den ersteintreffenden Rettungsdienst in die Einsatzlage eingewiesen worden. Die Position auf der Nordsee konnte dank des Kiteschirms des zweiten Wassersportlers am Himmel gut ausgemacht werden. Mit Unterstützung der Feuerwehr ist das DLRG-Motorrettungsboot in der Brandung schnell zu Wasser gebracht worden. Kurz darauf begab sich auch die Besatzung des DLRG Rettungs-Jetski ebenfalls ins Wasser. Bei hohem Wellengang gelang es die beiden Kitesurfer zu erreichen. Der im Wasser treibende Kiter ist mit dem Jetski und das gesamte Kitematerial vom Rettungsboot an Land gebracht worden. Der zweite Kitesurfer schaffte es eigenständig an den Strand zurück. Nach einer kurzen Sichtung durch den Rettungsdienst konnte der Kiter seinen Heimweg antreten.

Weitere Einsatzkräfte:
Feuerwehr SPO, Rettungsdienst NF, Polizei, DGzRS

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing