Gefahren

Wasser ist Leben und gibt Leben - oder nimmt es. Wir Menschen haben ein etwas zwiespältiges Verhältnis zum Wasser. Es ist lebensgrundlage, Vergnügen und Gefahr zugleich. Meere, Flüsse und Seen faszinieren uns schon beim Ansehen. Wer einmal die Leichtigkeit beim Schwimmen erlebt oder Wassersport betrieben hat, kann sich dem besonderen Reiz kaum entziehen.

Wasser ist auch eine zerstörerische Naturgewalt von unbändiger Kraft und unberechenbarer Heimtücke, die unzählige Menschenleben gefordert hat. Johann Wolfgang von Goethe schrieb einmal: "Wasser ist ein freundliches Element - für den, der es zu beherrschen weiß." Da irrt der Dichter: Wassser lässt sich nicht beherrschen. Aber man kann lernen, wie man richtig damit umgeht, Gefahren erkennt und sie vermeidet.