Wie helfen Sie uns bei einem Rettungsbootseinsatz?

Die Rettungsbootsbesatzungen der DLRG bestehen aus mindestens zwei Personen, einem Rettungsbootsführer und einem Bootsgasten. Beide sind in der Lage, das Rettungsboot gemeinsam zu führen. Diese Teamarbeit hat sich bewährt und bietet Ihnen die größtmögliche Sicherheit. 

Unsere Bootsbesatzungen kennen das Verhalten Ihres Bootes bereits aus vielen Einsätzen. Sie wissen, wie das Boot bei Wellenschlag, Sog und Druck und unterschiedlicher Beladung reagiert. Deshalb folgen Sie bitte den Anweisungen des Bootsführers.   

Sie haben das Rettungsboot angefordert, und die Rettungsbootsbesatzung erscheint  vor Ihrem Haus. 

  • Sprechen Sie sich unter den Hausbewohnern ab, wer unsere Bootsbesatzung einweisen soll. Diese Person nimmt Kontakt mit dem Bootsführer auf und verteilt die Aufgaben innerhalb des Hauses.
  • Zuerst wird (eventuell mit Ihrer Hilfe) das Boot sicher festgemacht.  Die Bootsbesatzung wird Sie anschließend befragen, welche Maßnahmen gewünscht werden. 
  • Bei einem Personentransport verlässt ein Bootsmitglied das Boot und gibt an die zu transportierenden Personen Rettungswesten aus. 
  • Die Personen steigen in der vom Rettungsbootsführer festgelegenen Reihenfolge in das Rettungsboot ein und setzen sich auf die zugewiesenen Sitzplätze. 
  • Die Mitnahme von Kleintieren oder Sachen muss vom Bootsführer entschieden werden. Kleintiere können nur in Transportbehältnissen transportiert werden. 
  • Das Losmachen der Leinen erfolgt nur auf Anweisung des Bootsführers! Während der Fahrt dürfen Sie ihre Hände und Arme nicht aus dem Bootskörper halten. Quetschgefahr! Dies gilt insbesondere auch beim Anlegen.   

Anlegen

  • Bei einigen Bootstypen kann es erforderlich sein, das Sie die Bootsführer durch das Verlassen der Sitzposition unterstützen.
  • Sie bewegen sich auf jeden Fall in gebückter Haltung, um ein Kentern des Bootes zu verhindern.
  • Ein Platzwechsel erfolgt aber immer nur auf Anordnung des Bootsführers. 

Verlassen des Bootes

  • Zuerst muss vom Bootsgasten wieder eine sichere Verbindung mit dem Ufer hergestellt werden.
  • Der Bootsführer legt fest, wann die Einzelnen das Boot verlassen.
  • Am Ufer warten Sie bitte auf weitere Anweisungen der Bootsbesatzungen. Hierzu zählt insbesondere das Ablegen der Rettungswesten und die Übernahme von Tieren und Sachen aus dem Boot.
  • Zusätzlich muss insbesondere bei Evakuierungen die Registrierung der Fahrgäste sichergestellt werden.