Verhaltensregeln bei Hochwassereinsatz

Wir haben hier ein paar Verhaltensregeln aufgeführt, die Ihnen und uns den Einsatz erleichtern sollen. 

Im Ernstfall

  • Machen Sie sich bei Notfällen durch lautes Rufen am Fenster bemerkbar.

Tauchereinsätze in Kellern

  • Werden unsere Rettungstaucher für die Sicherung von Ölfässern in Kellern eingesetzt, haben Sie mit herumschwimmenden Gegenständen zu kämpfen. Prüfen Sie bitte vorher, ob Sie Sachen verstauen können. 

Einsatz von Stromaggregaten und Motorpumpen 

  • Sorgen Sie umgehend dafür, dass in den überfluteten Räumen Strom und die Heizungsanlage abgeschaltet werden.
  • Neben den Gefahren, die durch die Verbindung von Wasser und Strom entstehen, werden die Gefahren durch unzureichende Abgasabführung oft vernachlässigt. Denken Sie daran, für ausreichende Lüftung zu sorgen. Diese ermöglicht auch nur das einwandfreie Arbeiten der Motoren.

 

Was Sie machen können, wenn die Fluten Sie doch einmal mitreißen sollten, zeigen Ihnen vier unserer DLRG Strömungsretter gemeinsam mit Quarks-Reporter Dirk Gion in dem hier verlinkten Beitrag aus der Sendung Quarks&Co (eine Sendung des WDR):

http://www1.wdr.de/fernsehen/quarks/starkregen-stroemendes-wasser-100.html