Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

EUR 0,00
zum Warenkorb

48. Deutsche Mehrkampf-Meisterschaften 2021

Die 48. Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften (DMM) im Rettungsschwimmen mussten wegen der geltenden Bedingungen während der Covid 19-Pandemie verschoben werden. Der neue Termin ist nun der 5.-6. November 2021.

Das neue Rundschreiben informiert über den nun feststehenden Wettkampfort.

Alle weiteren Informationen entnehmt ihr der aktualisierten Ausschreibung sowie dem 1. Infobrief. Mit letzterem wurden auch die Meldeunterlagen veröffentlicht.

Impressionen von der DMM 2019 findet ihr hier.

Vorläufige Meldung

Nachfolgend findet ihr die vorläufigen Meldelisten (Stand 9.8.2021). Diese sind unvollständig, da nur die Hälfte der Landesverbände von der Möglichkeit Gebrauch gemacht hat, die Daten zum vorläufigen Meldeschluss einzureichen. Bitte prüft die Unterlagen und meldet Korrekturen über euren Landesverband. Dieser kann Änderungen, Korrekturen und Ergänzungen bis zum finalen Meldeschluss am 22. September 2021 per E-Mail an dmm@dlrg.de einreichen. Meldungen bzw. Änderungen von Meldungen, die erst danach erfolgen, werden nicht berücksichtigt.

Die Meldelisten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es wird nicht garantiert, dass die veröffentlichten Daten bereits geprüft sind. Bei Beanstandungen behält sich die Zulassungskommission Korrekturen im Rahmen des Regelwerks und der Ausschreibung vor.

Die aktuelle Entwicklung der Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Durchführung der DMM. Im Jahr 2021 können weniger Teilnehmer und Mannschaften zugelassen werden als in den Jahren zuvor. Bereits jetzt steht fest, dass in den Einzelwettbewerben maximal 24 und in den Mannschaftswettbewerben maximal 16 Startplätze je Altersklasse vergeben werden. Der Ausrichter behält sich vor, bei entsprechenden behördlichen Auflagen die Zahl der Startplätze weiter zu verringern.

Die Entscheidung über die Zulassung erfolgt bis 30. September 2021. Unmittelbar danach wird das Ergebnis auf dieser Stelle veröffentlicht.

Der vorläufige Zeitplan gilt vorbehaltlich behördlicher Auflagen.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing