Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Rettungssport

Nützliche Online-Seminare: Neues Format im Rettungssport

Veröffentlicht: Donnerstag, 16.07.2020
Autor: Presse
Foto: Denis Foemer

Bad Nenndorf. Um in der Zeit eingeschränkter Trainingsmöglichkeiten Sportlern und Heimtrainern die Chance auf Weiterbildung zu ermöglichen, wurden im Rettungssport in den vergangenen Wochen Webmeetings abgehalten. In Zusammenarbeit mit internationalen Experten und Referenten diente das zu Beginn wöchentlich durchgeführte Format als wertvoller theoretischer Input für alle Beteiligten. So wurden bereits Themen wie das Ocean- oder Pooltraining unter Corona-Bedingungen oder das Thema Biomechanik behandelt. Aus dem aus der Not geborenen Format soll zukünftig eine regelmäßige Fortbildungsmöglichkeit werden. Im vierwöchentlichen Rhythmus werden an jedem letzten Samstag im Monat ab sofort Webmeetings mit wechselnden Schwerpunkten realisiert.

Der nächste Lehrgang findet am Samstag, 25.07, 10 Uhr, statt. Als Thema stehen dann die Beachdisziplinen im Rettungssport im Fokus. Neben den Europa- bzw. Weltmeistern Frederic Tortosa (Schweiz), Robert Hendriks (Niederlande) und Ryle de Morny (Südafrika) konnte mit dem Erfolgstrainer des Kurrawa SLSC aus Australien, Ryan Hoffman, ein bekannter Fachmann als Referent gewonnen werden. Zu den Inhalten des Lehrgangs zählen die Technikgrundlagen der Disziplinen Beach Flags & Beach Sprint, länderspezifische Unterschiede im Training sowie ein offener Erfahrungsaustausch der Teilnehmer. Am Ende gibt es die Möglichkeit, individuelle Fragen an die Referenten zu stellen. Die Veranstaltung wird auf Englisch abgehalten.

Ausgeschrieben sind die Lehrgänge für alle Kadersportler und Trainer. Interessenten können sich gerne bei den Rettungssportbeauftragten des Landesverbandes melden oder direkt per Mail an rettungssport@bgst.dlrg.de. Alle bisherigen virtuellen Treffen wurden aufgezeichnet und stehen allen Interessierten auf Rückfrage zur Verfügung.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing