zur Übersicht

Einsatz Bootsunfall (Di 27.02.2018)
2018-03: Schiffsunfall

Einsatz von:Gruppe Neckargemünd e.V.
Einsatzart:Bootsunfall
Einsatztyp:Überlandhilfe
Einsatztag:27.02.2018 - 27.02.2018
Alarmierung:Alarmierung durch DME
am 27.02.2018 um 06:40 Uhr.
Einsatzkräfte
Einsatzende:27.02.2018 um 13:00 Uhr
Einsatzort:Mühlauhafen Mannheim
Einsatzauftrag:Absicherung der Einsatzkräfte der Feuerwehren
Einsatzgrund:Da aus dem Schiff Wasser gepumpt werden musste und bei den niedrigen Temperaturen das Wasser direkt einfror wurde die Einsatzstelle für die Einsatzkräfte sehr glatt und somit rutschig.
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Bootsgast
  • 2 Strömungsretter
1/0/3/4
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan RN 3/91-1 - HD-DD 516

Kurzbericht:

Am 27.02.2018 gegen 02:00 Uhr kollidierte aus bislang unbekannter Ursache ein talwärts fahrender Containerschubverband zwischen der Hafenausfahrt Mühlauhafen und der Neckarmündung mit der dortigen Steganlage des Terminals Nord. Der Aufprall riss ein ca. 2qm großes Leck in den Schiffsrumpf ober- und unterhalb der Wasserlinie und führte zu einem Wassereintritt von 400 Litern pro Minute. Darüber hinaus wurde die Steganlage stark beschädigt. Es wurden keine Personen verletzt. Die Schiffsladung blieb ebenfalls unversehrt. Die alarmierte Mannheimer Feuerwehr konnte mittels Pumpen das Schiff stabilisieren und ein Sinken des Schiffs verhindern. Der Schubverband, der sich infolge des Aufpralls um 180 Grad gedreht hat, liegt aktuell außerhalb des Fahrwassers, so dass der Schiffsverkehr an der Unfallstelle nicht beeinträchtigt wird. [...]
Text: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3878020

Bilder:

Foto: Manu... Foto: Manu... Foto: Manu... Foto: Manu... Foto: Manu...