zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Mi 04.04.2018)
Kajak gekentert, Person im Wasser

Einsatz von:Bez. Bodensee-Konstanz e.V.
Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:WRD mobil
Einsatztag:04.04.2018 - 04.04.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 04.04.2018 um 15:53 Uhr.
Einsatzkräfte
Einsatzende:04.04.2018 um 16:55 Uhr
Einsatzort:Hagnau-Güttingen Seemitte
Einsatzauftrag:Rettung der Person
Einsatzgrund:gekentertes Kajak, Person im Wasser
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Taucheinsatzführer
  • 1 Bootsführer
  • 3 Einsatztaucher
  • 8 Wasserretter
1/1/12/14
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen sonstige (GW) - Pelikan Konstanz 85/93/1 - KN WR-913
- Gerätewagen sonstige (GW) - Pelikan Bodman 82/93/1 -
- Gerätewagen Taucher (GW-Taucher) - Pelikan Konstanz 85/91-1 - KN WR-921
- Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) - Notarzt -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Konstanz 85/94-3 - KN 1 333
- Rettungswagen (RTW) - RTW -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - RTH -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - Wasserschutzpolizei -

Kurzbericht:

Die Wasserschutzpolizei Konstanz fordert die DLRG zur Unterstützung bei der Suche und Rettung eines gekenterten Kajakfahrers auf dem Obersee zwischen Hagnau und Güttingen an. Die Leitstelle alarmiert das Rettungsboot Konstanz sowie die Einsatzleitung. Kurz nach Alarmierung rückt die Einsatzleitung mit dem Fahrzeug Richtung Hagnau aus, die DLRG Konstanz rückt mit dem Rettungsboot 85/94/3 Richtung Hagnau aus, die Einsatztaucher bleiben in Staad in Bereitschaft. Kurz vor Eintreffen des Rettungsbootes an der Einsatzstelle kommt die Meldung von der Leitstelle, dass zwei Personen durch die WAPO aufgenommen und an Land zur Übergabe an den Rettungsdienst gefahren wurden, somit Einsatzabbruch für die DLRG.