zur Übersicht

Einsatz Sucheinsatz (Mo 24.12.2018)
Vermisstensuche Uniwald

Einsatz von:OG Konstanz e.V.
Einsatzart:Sucheinsatz
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:24.12.2018 - 24.12.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 24.12.2018 um 05:10 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 05:45 Uhr
Einsatzende:24.12.2018 um 10:00 Uhr
Einsatzort:Uniwald / Hockgraben
Einsatzauftrag:Suche und ggf. Rettung
Einsatzgrund:Vermisste Person im Uniwald
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Gruppenführer
  • 3 Truppführer
  • 3 Wasserretter
1/4/3/8
Eingesetzte Einsatzmittel - Kommandowagen (KdoW) - Pelikan Bodensee-Konstanz 80/10-2 - KN WR 102

Kurzbericht:

Am Morgen des 24.12. (Heilig Abend) werden um 05:10h die Rettungshundestaffel und die Einsatzleitung der DLRG zu einer Vermisstensuche alarmiert. Gesucht wird eine männliche Person, 57 Jahre alt. Eien vorangegangene Suche mit einem Man-Trailer Hund der Polizei endete im Waldstück des Uni-Waldes nahe dem Parplatz Süd der Universität Konstanz, woraufhin die Flächensuchhunde alarmiert werden. Aufgrund der Größe des Suchgebiets, der Witterungsverhältnisse und der eigenen Lage, wird zur Unterstützung die Nachbarstaffel dazu alarmiert. Gegen 6:44 starten die ersten 3 Suchtrupps mit der Suche. Der anfängliche Starkregen, der bereits die Anfahrt behinderte, lässt zu diesem Zeitpunkt nach und kurze Zeit später hört es ganz auf mit Regen. Ca. eine Stunde später ist auch die Hundestaffel Rottweil-Hegau im Einsatz. mit insgesamt 6 Hunden wird das Waldstück durchsucht. Gegen 09:30 ist das gesamte Suchgebiet durchgearbeitet und die Suche wird erfolglos abgebrochen. Auch die anschließende Suche eines Polizeihubschraubers mit Wärmebildkamera bleibt ergebnislos.