zur Übersicht

Einsatz Bootsunfall (So 05.05.2019)
2/2019: Segelboot gekentert

Einsatz von:OG Schortens-Jever e.V.
Einsatzart:Bootsunfall
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:05.05.2019 - 05.05.2019
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 05.05.2019 um 16:14 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 16:40 Uhr
Einsatzende:05.05.2019 um 18:10 Uhr
Einsatzort:Hooksiel Außenhafen
Einsatzauftrag:Rettung der gekenterten Personen aus der Seenot
Einsatzgrund:Eine Rund 10 m lange Segelyacht war 1,2 km vor der Küste gekentert. Die vierköpfige Besatzung befand sich in Seenot.
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Gruppenführer
  • 2 Helfer KatS
  • 3 Sanitäter SAN A/B/C RS RA
  • 1 Sonstige (Pressesprecher)
0/1/6/7
Eingesetzte Einsatzmittel - Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan FRI 75-17-01 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan FRI 75-78-01 -

Kurzbericht:

Um 16:14 Uhr alarmierten die digitalen Meldeempfänger die Einsatzkräfte der DLRG Ortsgruppe Schortens- Jever e.V. für einen Einsatz in Hooksiel. Gekentertes Boot lautete die Meldung. Innerhalb kürzester Zeit rückte der MTW mit Boot zur Einsatzstelle aus. 

Die ebenfalls alarmierte DGzRS nahm die verunglückten Personen auf und steuerte auf direktem Weg den Außenhafen Hooksiel an. Dort unterstützten unsere Einsatzkräfte den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung und Betreuung. Eine Person verstarb noch an der Unfallstelle.

Neben der DLRG Ortsgruppe Schortens-Jever war auch die Ortsgruppe Wangerland, sowie der Führungstrupp der Ortsgruppe Bockhorn- Zetel vor Ort.

Bilder: