Rafting im Wasserrettungsdienst mobil

Dieser neue Fachbereich gehörte ursprünglich zum Bereich Strömungsrettung, da man das Raft als unverzichtbares Hilfsmittel für Rettungen in starker Strömung oder im Hochwasser erkannt hat.

Hierbei ist das Raft als Einsatzkomponente zu betrachten und nicht als Sportgerät!

Die Wasserretter der DLRG verwenden das Raft:

  • mit Raftguide und Mannschaft in sehr schnell fließenden Gewässern
  • zum Transport und Evakuierungen in Überschwemmungsgebieten
  • in Kombination mit Seilzügen als Fähre oder Rettungsplattform

Für die Zukunft sind spezielle Lehrgänge als Ergänzung für Strömungsretter geplant.

Weitere Informationen