Zentraler Wasserrettungsdienst Küste (ZWRD-K)

Die zentrale Bewerbungs- und Koordinierungsstelle ZWRD-K organisiert die Bewerbungen und den Einsatz der Rettungsschwimmerinnen und –schwimmer, deren Qualifizierung sowie auf den Fall Service Stationen zusätzlich auch die Bereitstellung der Stationsausstattung und den Betrieb von Wasserrettungsstationen. Sie vermietet bei Bedarf Rettungsmittel an die betreuten Badestellenbetreiber und sorgt für deren kurzfristige Reparatur bzw. Ersatz.

Unterkunft und Verpflegung

Die Unterkunft ist frei. Verpflegung wird gestellt oder als Verpflegungsgeld (17,- Euro täglich) ausgezahlt. Darüber hinaus bekommen Rettungsschwimmer eine Aufwandsentschädigung von 5,- Euro pro Wachtag (mit Fachausbildung WRD 6,- Euro), Wachführer 7,50 Euro. An- und Abreisetag werden hierbei als ein Wachtag gerechnet.

Versicherung

Jeder eingesetzte Rettungsschwimmer ist im Rahmen dieser Tätigkeit über die gesetzliche Unfallversicherung lt. Sozialgesetzbuch (SGB) versichert.
Im Rahmen der KFZ-Zusatzversicherung besteht für private Kraftfahrzeuge für die An- und Abreise und dienstliche Fahrten vor Ort kostenloser Versicherungsschutz.

Reisekostenerstattung

grafikplusfoto - Fotolia

Wichtige Infos für die Saison 2019

fotohansel - stock.adobe.com


         Ansprechpartner

vege - Fotolia

         Wachstationen-Infos