23.06.2014 Montag Auftakt der DLRG Trophy an der Seebrücke in Ahlbeck

Bad Nenndorf/Ahlbeck. Rund 230 Rettungssportler aus elf Bundesländern treten am kommenden Samstag (28. Juni) zum Auftakt der dreiteiligen nationalen Wettkampfserie DLRG Trophy 2014 in Ahlbeck (Heringsdorf) auf Usedom an. Die DLRG Ortsgruppe Anklam richtet den Wettkampf dort an einem Strandabschnitt an der Seebrücke aus. Zuschauer können die Athleten während der Rennen zwischen 8 und 18 Uhr anfeuern.

Neben dem typischen Brandungsschwimmen vergleichen sich die Sportler unter Zuhilfenahme von verschiedenen Rettungsgeräten wie dem Rescue Board (Rettungsbrett) oder dem Surf Ski. Insgesamt umfasst der Wettbewerb für Frauen und Männer jeweils sechs Einzel- und drei Staffeldisziplinen. Ein Triathlon aus Brandungsschwimmen, Rettungskajak- und Rettungsbrett-Rennen (Oceanman bzw. Oceanwoman genannt) bildet dabei die Königsdisziplin.

Das Team der gastgebenden DLRG-Ortsgruppe kämpft in der Mannschaftswertung mit 30 weiteren Mannschaften. Die meisten von ihnen kommen aus NRW (7), gefolgt von Niedersachsen und Schleswig-Holstein mit je fünf Teams. Mit Stralsund ist neben den Gastgebern eine zweite Mannschaft aus Mecklenburg-Vorpommern am Start. Vorjahressieger Halle-Saale (Sachsen-Anhalt) geht mit zwei Teams ins Rennen, um den Titel zu verteidigen.

DLRG Trophy

Die jährlich ausgerichtete DLRG Trophy umfasst insgesamt drei Wettbewerbe. Nach dem Auftakt in Ahlbeck (Heringsdorf) geht es am 2. August am Altwarmbüchener See in Hannover/Isernhagen weiter. Letzte Station ist dann der Schützensee Elchingen in Schwaben. Gesamtsieger der DLRG Trophy wird die Mannschaft, die in der Addition der einzelnen Wettkampftage die höchste Punktzahl erreicht.

Mehr Infos im Internet zur Trophy-Veranstaltung in Ahlbeck gibt es hier

Kategorie(n)
Rettungssport, Rettungssport aktuell, Presse
In Verbindung stehende(r) Artikel
DLRG Trophy am Altwarmbüchener See
Informationen zur DLRG Trophy Isernhagen veröffentlicht
Trophy: Sieg für Halle-Saalekreis in Isernhagen

Von: mho

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an mho:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden