02.07.2014 Mittwoch 160 Sportler starten beim Junioren Rettungspokal

Rund 160 Rettungssportler treffen sich am 4. und 5. Juli in Braunschweig zur zwölften Auflage des Junioren Rettungspokals der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Mannschaften aus 15 DLRG-Landesverbänden wollen dem Vorjahressieger Westfalen den Pokal entreißen. Neben der Teamwertung geht es für die jungen Athleten in diesem Jahr auch um die Qualifikation für die Junioren-Weltmeisterschaften im September in Montpellier (Frankreich).

Die Sportler starten zunächst am Freitag um 9 Uhr im Heidbergbad mit den Hallendisziplinen, darunter sechs Einzel- und vier Staffelwettbewerbe. Am Samstag stehen dann die sechs Freigewässerdisziplinen (davon zwei Staffeln) auf dem Programm. Die Wettbewerbe am zweiten Tag werden am benachbarten Heidbergsee durchgeführt. Beginn ist 8:30 Uhr. Zuschauer sind an beiden Tagen herzlich willkommen.

Das Siegerteam des Junioren-Rettungspokals 2014 wird während der Abschlussfeier am Samstagabend in der Jungendbildungsstätte Schirrhof des DLRG Bezirks Braunschweig geehrt.

Links:

Kategorie(n)
Rettungssport, Rettungssport aktuell

Von: mho

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an mho:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden