World Games

Die World Games sind die "Weltspiele" der nicht-olympischen Sportarten, die alle vier Jahre im Jahr nach den Olympischen Spielen ausgetragen werden. Traditionell gehört auch der Rettungssport zum Programm der World Games. Daran nehmen acht Nationalmannschaften teil, die Qualifikation erfolgt in einer gesonderten Wertung bei der Weltmeisterschaft im Rettungsschwimmen (Rescue), die den Weltspielen vorangeht.

CISM - Militärweltmeisterschaften

Auch an den vom CISM (Conseil International du Sport Militaire) organisierten Wettkämpfen der Sportsoldaten nimmt die DLRG teil. Bei diesen Wettkämpfen treten die DLRG-Athleten an, die zum jeweiligen Zeitpunkt als Sportsoldaten bei der Bundeswehr Dienst tun und in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf trainieren.


2014 wurde die CISM-WM im Schwimmen und Rettungsschwimmen vom 13. bis 15. Juni in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf ausgetragen. Der von der DLRG gestellten Rettungssport-Mannschaftsteil gewann 18 Medaillen.