Wichtige Informationen für Athleten

Liebe Rettungssportler/innen und Trainer/innen,

vom 22. bis 23. September 2018 findet in Warendorf die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 im November in Adelaide (4. DLRG Cup Pool) in Warendorf statt. Nachstehend veröffentlichen wir folgende wichtige Informationen dazu:

  • Die Anmeldung ab dem 29. Juni 2018 erfolgt ausschließlich online unter https://dlrg.organet.info
  • Der Meldeschluss ist am 19. August 2018. Alle übrigen Fristen findet ihr in der Ausschreibung.
  • Das Meldegeld für die Einzeldisziplinen beträgt max. 60,-€ pro Teilnehmer, auch wenn mehr als sechs Einzeldisziplinen gemeldet werden. Da dies in der Meldesoftware so nicht abgebildet werden kann, wird dies durch eine interne Gutschrift verrechnet.
  • Den vorläufigen Zeitplan mit der Reihenfolge der Disziplinen findet ihr hier.
  • Verpflegungsangebot: Eine Frühstücks-, Mittags- und Abendverpflegung bietet die Kantine "Timeout" in der Julius-Leber-Kaserne an. Die Buchung und Zahlung bitte direkt an Timeout, s. Excel-Formular (wird in den nächsten Tagen hier eingestellt).
  • Datenschutzhinweis: Die Vorlage zur Datenschutzerklärung muss mit der Meldung bis zum Meldeschluss vorliegen. Eine Meldung und Teilnahme am Wettkampf ist nur möglich, wenn die Datenschutzerklärung vorliegt (https://dsgvo-gesetz.de/). Das entsprechende Formular wird in den nächsten Tagen hier eingestellt.
  • Der Zugang zur Sportschule der Bundeswehr (Julius-Leber-Kaserne) ist nur über den Eingang "Lange Wieske" möglich (s.Lageplan BW). Hier werden Einlasskontrollen stattfinden; das genaue Verfahren wird noch bekanntgegeben. Die Zufahrt mit Pkw und Bussen wird nicht möglich sein.
  • Hinweis zur Meldung "Line Throw": Es werden auch Protokolle von Wettbewerben auf einer 25-Meter-Bahn akzeptiert, sofern die sonstigen in der Ausschreibung zum DCP beschriebenen Anforderungen an das Protokoll erfüllt sind.