Weltmeisterschaft 2016 in den Niederlanden

Die Rescue 2016, die Weltmeisterschaft im Rettungsschwimmen, findet vom 1. bis 18. September in den Niederlanden statt. Für den amtierenden Europameister, die DLRG Nationalmannschaft, begannen die Wettbewerbe am 6. September im "Peter van den Hoogenband Pool" in Eindhoven und endeten am 11. September am Nordseestrand von Noordwijk. Bundestrainerin Susanne Ehling strebte einen Platz unter den besten fünf Nationen an. Das Team erreichte Rang vier. Parallel dazu trat der DLRG-Nachwuchs bei der Junioren-WM an und erreichte Platz sechs.

Offizielle Webseite der Rescue 2016

Zur Website des Veranstalters geht es hier

DLRG Nationalmannschaft


DLRG Junioren Nationalmannschaft


Nationenwertung

offene Altersklasse

1.Neuseeland881
2.Australien792
3.Frankreich599
4.Deutschland485
5.Italien461

Junioren

1.Australien926
2.Neuseeland735
3.Italien514
4.Frankreich506
5.Spanien481
6.Deutschland410

Medaillenspiegel

Offene Altersklasse

1.Australien (23)
10 Gold - 8 Silber - 5 Bronze
2.Neuseeland (30)
9 - 12 - 9
3.Deutschland (10)
5 - 2 - 3
4.Italien (11)
5 - 1 - 5
5.Frankreich (10)
4 - 4 - 2

Junioren

1.Australien (35)
21 Gold - 10 Silber - 4 Bronze
2.Italien (18)
9 - 2 - 7
3.Neuseeland (25)
2 - 13 - 10
4.Spanien (9)
2 - 3 - 4
9.Deutschland (8)
1 - 1 - 6

 

Aktuelle Berichte bei Facebook

DLRG Rettungssport