Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Hubschrauber gestützte Wasserrettung

An fünf Standorten der Bundespolizei im ganzen Bundesgebiet beteiligt sich die DLRG an einer Kooperation gemeinsam mit Wasserwacht und Feuerwehr an dem Projekt „Hubschrauber gestützte Wasserrettung“. Die beteiligten Organisationen halten an jedem Standort qualifizierte Luftretter vor, die im Katastrophenfall mit Hubschraubern – vor allem der Bundespolizei und des Bundesmimisteriums des Innneren, für Bau und Heimat (BMI) – in Hochwassergebieten oder anderen bedrohten Bereichen Personen von dort evakuieren sollen. Die Luftretter müssen auch Personen aus stehenden und fließenden Gewässern retten können.

Vor einer „Grundausbildung“ am Hubschrauber an ihrem Standort müssen die Luftretter die Ausbildung SR 2 vorweisen können. Der Kreis der aktiv tätigen Luftretter ist sehr klein und der Bedarf an zusätzlichen Kräften entsprechend gering. Die Auswahl und Ausbildung neuer Kräfte wird durch den Bundesverband gesteuert.