Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Statistik

Marketing

Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

DLRG Einsatzberichte

zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Di 13.08.2019)
NK 190813 55243: TH WASSER Y: Kitesurfer in Not

Einsatz von:OG St. Peter-Ording e.V.
Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:WRD mobil
Einsatztag:13.08.2019 - 13.08.2019
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 13.08.2019 um 20:32 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 20:42 Uhr
Einsatzende:13.08.2019 um 21:45 Uhr
Einsatzort:Ordinger Strand / Süd-Strand / Böhler Strand, 25826 St. Peter-Ording
Einsatzauftrag:Leitstelle Nord (per DME)
Einsatzgrund:Es sind zwei in Not geratene Kitesurfer gemeldet worden.
Eingesetzte Kräfte
  • 2 Gruppenführer
  • 2 Bootsführer
  • 2 Sanitäter SAN A/B/C RS RA
  • 2 Wasserretter
0/2/6/8
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan NF 62-58-01 - NF-DL 59
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - -
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan NF 62-58-02 - NF-DL 62
- Rettungsboot (RTB) - Adler NF 62-78-02 - NF-DL 38
- Rettungsboot (RTB) - Adler NF 62-78-01 - NF-DL 66

Kurzbericht:

Am Abend sind wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Rettungsdienst von der Leitstelle zu zwei Kitesurfern in Not alarmiert worden. Aufgrund der unklaren Ortsangabe erfolgte zunächst die Suche vom Südstrand aus und auf der gesamten Ordinger Sandbank. Im Laufe des Einsatzes ist die Suche auch auf den Böhler Strand ausgedehnt worden. Die Besatzung des Feuerwehr-Luftkissenbootes konnte dort den Anrufer auf der Sandbank antreffen und weitere zielführende Informationen zu den in Not geratenen Kitern bekommen. Die Gesuchten konnten kurz darauf wohlbehalten angetroffen werden. Die beiden Wassersportler hatten zuvor mit dem schwachen Wind auf der Nordsee zu kämpfen gehabt und haben sich nach einigen Versuchen selbst zurück an den Strand begeben.

Weitere Einsatzkräfte:
Feuerwehr SPO, Rettungsdienst NF

Bilder: