Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Presse

DLRG im Sportausschuss

Veröffentlicht: Mittwoch, 15.01.2020
Autor: Presse
Foto: Christopher Dolz

Die Zahl der Schwimmbäder in Deutschland nimmt ab, die Schwimmausbildung wird zunehmend schwieriger, Deutschland entwickelt sich zu einem Land der Nichtschwimmer - rund 60 Prozent der Zehnjährigen sind keine sicheren Schwimmer. Das muss verhindert werden. Ende September des vergangenen Jahres übergab die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ihre Petition "Rettet die Bäder!" an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags. Über 130.000 Unterstützende fordern eine angemessene und nachhaltige Bäderversorgung in Deutschland, damit auch in Zukunft Menschen das Schwimmen lernen und die Möglichkeit bezahlbarer sozialer Angebote erhalten bleibt.

Nachdem unser Anliegen bereits im Dezember vergangenen Jahres in einer öffentlichen Anhörung vor dem Petitionsausschuss Thema war und für viel Resonanz sorgte, folgt nun am 15. Januar 2020 die nächste Anhörung im Deutschen Bundestag. Die DLRG ist als Sachverständige zur 40. Sitzung des Sportausschusses geladen. Präsident Achim Haag wird dort zur Situation der Schwimmbäderinfrastruktur und der Personalausstattung von Fachkräften Stellung nehmen.

Die Vorsitzende des Sportausschusses, Dagmar Freitag, sieht auf jeden Fall Handlungsbedarf und ist zuversichtlich, dass der Bund zukünftig Mittel freigeben wird. Damit bezieht sie sich auf eine Aussage von Bundesinnenminister Horst Seehofer, der sich Ende letzten Jahres positiv zu einem Sportstättenförderprogramm äußerte. Ob dieses den Weg in den kommenden Bundeshaushalt 2021 findet, ist allerdings noch völlig offen.

Die Sitzung wird live ab 14:00 Uhr im Parlamentsfernsehen übertragen unter: www.bundestag.de/mediathek (Kanal 2)

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing