Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG e.V. findest du hier .

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

EUR 0,00
zum Warenkorb
Presse

Tanja Larsson ist neue Generalsekretärin der DLRG

Veröffentlicht: 09.01.2023
Autor: Martin Holzhause
Generalsekretärin Tanja Larsson. Foto: Linus Weiß

Bad Nenndorf.Tanja Larsson ist seit dem 1. Januar Generalsekretärin der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Ihr Büro hat die 50-Jährige in der Bundesgeschäftsstelle der DLRG in Bad Nenndorf (Niedersachsen). Larsson folgt auf Ludger Schulte-Hülsmann, der sich im Oktober nach über 30 Jahren aus der Geschäftsführung des DLRG Bundesverbandes in den Ruhestand verabschiedet hatte.

Vor ihrem Einstieg bei den Wasserrettern leitete die studierte Fachkauffrau für Marketing fast neun Jahre lang den Bereich Marketing, Vertrieb und Kommunikation der Hannover Zoo gGmbH. Davor war sie in verschiedenen leitenden Funktionen für den TUI Konzern tätig. Nun packt die zweifache Mutter aus Wunstorf eine neue Herausforderung bei der größten freiwilligen Wasserrettungsorganisation der Welt an. „Ich freue mich sehr, diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen und werde mich mit ganzer Kraft für die wichtigen und vielfältigen Aufgaben der DLRG einsetzen. Nachdem ich mich in die Strukturen des Verbandes eingearbeitet habe, freue ich mich auch darauf, aktiv dessen Organisation und Strategie mitzugestalten sowie neue Impulse zu setzen“, so Larsson.

Tanja Larsson bildet zusammen mit Bundesgeschäftsführer Dr. Maik Plischke und dem kaufmännischen Leiter Carlo Eggers das Leitungsteam der DLRG Bundesgeschäftsstelle. Dieses arbeitet Hand in Hand mit dem Präsidium des ehrenamtlich geführten Verbandes, der bundesweit rund 550.000 Mitglieder zählt. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Larsson, die aus ihrer bisherigen beruflichen Erfahrung neue und spannende Aspekte in unser Verbandsleben einbringt und die DLRG mit ihrer erfrischenden und zupackenden Art weiter voranbringen wird", sagte die Präsidentin der DLRG, Ute Vogt.

Das Duo Vogt und Larsson vertritt die DLRG nach außen, etwa gegenüber Politik, Verbänden und Kooperationspartnern. Als Generalsekretärin soll Larsson zudem die strategische Weiterentwicklung der Organisation vorantreiben, Grundsatzfragen bearbeiten und Projekte des Präsidiums ebenso koordinieren wie die Aktivitäten der DLRG in der Zusammenarbeit der Wasserrettungsorganisationen weltweit.

Über die DLRG

Die DLRG ist mit über 1,8 Millionen Mitgliedern und Förderern die größte Wasserrettungsorganisation der Welt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1913 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren. Schirmherr ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Die DLRG ist der größte private Anbieter in der Schwimmausbildung und die Nummer eins in der Rettungsschwimmausbildung in Deutschland. Von 1950 bis 2020 hat sie fast 23 Millionen Schwimmprüfungen und über fünf Millionen Rettungsschwimmprüfungen abgenommen. In rund 2.000 Gliederungen leisten die ehrenamtlichen Helfer pro Jahr rund 6,8 Millionen Stunden freiwillige Arbeit für die Menschen in Deutschland. Die Kernaufgaben der DLRG sind die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung, die Aufklärung über Wassergefahren sowie der Wasserrettungsdienst. Rund 45.000 Mitglieder wachen jährlich fast 2,5 Millionen Stunden über die Sicherheit von Badegästen und Wassersportlern.

Pressekontakt: Martin Holzhause, Leiter DLRG Pressestelle, Telefon: 05723 955 442, Mobil: 0162 175 12 04, E-Mail: presse@dlrg.de

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.