Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

zur Übersicht

Einsatz Notfall am/im/auf Wasser (Di 22.10.2019)
E-Nr. 2019/20: Havarie Fähre Boppard (W3)

Einsatz von:OG Bad Salzig e.V.
Einsatzart:Notfall am/im/auf Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:22.10.2019 - 22.10.2019
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 22.10.2019 um 16:41 Uhr.
Einsatzkräfte
Einsatzende:22.10.2019
Einsatzort:Rhein in Ortslage Boppard
Einsatzauftrag:Menschenrettung und Absicherung von Einsatzkräften
Einsatzgrund:Kollision zwischen Fähre und Tankschiff auf dem Rhein
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Zugführer
  • 1 Truppführer (u. Bootsführer)
  • 3 Wasserretter
1/1/3/5
Eingesetzte Einsatzmittel - Führungskraftwagen (FüKw) - Pelikan Rhein-Hunsrück 25/19-03 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Rhein-Hunsrück 25/19-01 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Rhein-Hunsrück 25/77-02 -

Kurzbericht:

Eine Kollision zwischen der Autofähre und einem Tankschiff in der Ortslage Boppard (Rheinkilometer 570,4), führte am 22.10.2019 um 16:41 Uhr zu einer Alarmierung der Wasserrettungsgruppe 1 sowie des Führungstrupps des Wasserrettungszuges Rhein-Hunsrück. Beim Ausrücken konnte der Einsatz jedoch für die Einheiten des Löschzuges Bad Salzig und des Wasserrettungszuges abgebrochen werden, da nach Lageerkundung der ersteintreffenden Einheit des Löschzuges Boppard ein Einsatz weiterer Bootseinheiten nicht erforderlich war. Nach Mitteilung der Wasserschutzpolizei St. Goar übersah der Fährführer vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne ein rheinaufwärts fahrendes Tankschiff und touchierte dieses mit dem Bug. Bei der Kollision wurden keine Personen verletzt. Beide Schiffe wurden nur leicht beschädigt und konnten ihre Fahrt fortsetzten. Bei dem Tankschiff, das mit Aceton beladen war, trat keine Ladung aus.
 

Bilder: